Service

 

 

Wir empfehlen uns für alle Servicearbeiten im Bereich                     
Sanitär und Heizungen.


Für NOTFÄLLE

 

steht Ihnen unser Notfalldienst rund um die Uhr zur Verfügung
7 Tage / 24 Studen

Tel.:  044 / 951 10 10

 

                 

Boilerrevisionen

 

 
Wussten Sie, dass man einen Boiler, je nach Härtegrad des Wassers, ca. alle 5 Jahre revidieren lassen sollte?

 

 

Ein Boiler bildet einen wesentlichen Wertbestandteil einer Liegenschaft. Hier einige Informationen über die Auswirkungen, wenn man den Boiler selten oder gar nicht revidieren lässt.

 
                                           

Facts 

 
    • Der Boiler wird unwirtschaftlich und kann bis zu ein mehrfaches an Energie verbrauchen

      Man rechnet, dass der Boiler je 1mm Kalkansatz ca.10 % mehr Energie verbraucht.
       

    • Mängel können oftmals erst zu spät erkannt werden

      Bei regelmässigen Revisionen können Mängel frühzeitig erkannt und mit relativ kleinem Kostenaufwand behoben werden. Folgeschäden können somit verhindert werden.
       

    • Die Wassermenge wird kleiner

      Durch die Wasserverdrängung des Kalkes nimmt die Wassermenge ab.
       

    • Der Boiler kann nur noch chemisch entkalkt werden

      Bei besonders dickem Kalksatz kann der Boiler nur noch chemisch entkalkt werden. Eine chemische Entkalkung ist jedoch, bedingt durch den wesentlich grösseren Arbeitsaufwand und die teuren Chemikalien, 4 bis 5 mal teurer.
       

    • Die Lebensdauer ist wesentlich kürzer
      Dem Aspekt der Werterhaltung wird nicht Rechnung getragen.

    • Der Boiler wird störungsanfälliger 

      Fehlendes Warmwasser ist immer sehr unangenehm und mit Umtrieben und Kosten verbunden.  


Deshalb empfehlen wir Kombi- und Elektroboiler ca.alle 5 Jahre zu entkalken zu lassen.